Willkommen auf der Website der Gemeinde Ebnat-Kappel



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verein Lehrbienenstand Toggenburg

Bienen sind stark gefährdete Nutztiere. Die fünf Bienenzüchtervereine des Toggenburgs setzen sich seit Jahren für die Aus- und Weiterbildung der Imker ein. Dies ist für das Überleben der Tiere essentiell. Aktuell finden die Weiterbildungen in den kleinen Bienenhäusern der Imker in der Region statt. Bei Kursen muss dem Kursleiter durch Tür und Fenster über die Schultern geschaut werden. Die Präsidenten der Toggenburger Bienenzüchtervereine haben sich zusammengetan und wollen dies ändern. Mit Mitgliedern aus den Bienenzüchtervereinen wurde eine Projektgruppe gegründet, um einen gemeinsamen Lehrbienenstand, und somit einen zeitgemässen Ausbildungsplatz für die zukünftigen Imker zu planen.

Mit dem ehemaligen Schützenhaus Schlosswis in Wattwil wurde ein geeigneter Standort gefunden. Ein langjähriges Mietrecht konnte vereinbart werden. Die Finanzierung soll durch Gemeindebeiträge, Beiträge des Lotteriefonds, von Sponsoren, Gönnern sowie durch Eigenleistung der Vereine gewährleistet werden.

Die Bienenzüchtervereine übernehmen diese Aufgabe, damit wir uns auch in den kommenden Jahren an einer intakten Natur und Landschaft erfreuen können. Es ist wichtig, dass die Bestäubung der arten-reichen Flora, der Wild- und Naturpflanzen, weiterhin gewährleistet ist.

Der Gemeinderat Ebnat-Kappel ist erfreut über das Projekt Lehrbienenstand Toggenburg. Dem Verein Lehrbienenstand Toggenburg wird zur Realisierung des Lehrbienenstandes Toggenburg ein einmaliger Gemeindebeitrag von Fr. 3‘893.00 (229 Bienenvölker à Fr. 17.00) ausgerichtet.

Datum der Neuigkeit 4. Mai 2016